WIR BRAUCHEN DRINGEND UNTERSTÜTZUNG!


Unsere Bankverbindung für Spenden:

Kontoinhaber: Ludwig Wimmer - AG Schulgarten

Konto: 8367 BLZ: 71051010 (Kreissparkasse Altötting)


Wir bedanken uns schon jetzt bei allen, die zum Gelingen finanziell beitragen und veröffentlichen hier die Namen der Personen oder Firmen; auf Wunsch auch mit Verlinkung auf eigene websites.



Unsere bisherigen Sponsoren:

Name Zeitraum Art der Zuwendung Betrag/Wert
Gemeinde Garching ab Sept. 08 Finanzielle Unterstützung 5000,-- Euro
Raiffeisenbank Tüßling / Zweigstelle Hart ab Okt. 08 Finanzielle Unterstützung 1000,-- Euro
Kreissparkasse Altötting ab Okt. 08 Finanzielle Unterstützung 500,-- Euro
Elternbeirat Schule Hart ab Aug. 08 Finanzielle Unterstützung 600,-- Euro
Gartenbauverein Hart ab Okt. 08 Finanzielle Unterstützung 500,-- Euro
Alzchem Hart ab Dez. 07 Finanzielle Unterstützung 150,-- Euro
Firma Bartl GmbH ab Aug. 08 Sachspenden ca. 100,-- Euro
Gemeinde Garching ab März 09 Finanzielle Unterstützung 2000,-- Euro
Gartenbauverein Hart ab Mai 09
Finanzielle Unterstützung
500,-- Euro
Stahl-Metallurgie-Holding AG Hart ab Juli 09 Finanzielle Unterstützung 500,-- Euro
Summe: ca. 10.850,-- Euro

...und dafür haben wir das Geld geplant oder ausgegeben:

Vorbereitung des Grundstücks: Anf. Sept. 08 Alten Zaun abreissen und entsorgen, Betonplatten entsorgen, Humus abschieben, Fläche aufkiesen, Baggerarbeiten ca. 2500,-- Euro
Steine: Mitte Sept. 08 Granitsteine für Trockenmauern ca. 1300,-- Euro
November 08 Steine für Sitzkreis ca. 2000,-- Euro
März 09 Weidenkuppel über Sitzkreis ca. 900,-- Euro
November 08 Weitere Steine für hinteres großes Beet ca. 400,-- Euro
Sonstiges Material: Mitte Sept. 08 Sand und Kompost ca. 250,-- Euro
Pflanzen: Anf. Okt. 08 Bäume, Obststräucher, Wildsträucher, Stauden, Kräuter, Blumenzwiebeln ca. 1600,-- Euro
Werkzeug/Ausstattung: Mitte Sept. 08 Gartengeräte, Wasserschlauch, Pfähle, Folien, usw. ca. 600,-- Euro
Sonstiges: ca. 300,-- Euro
Summe: ca. 9850,-- Euro

- ...und hier könnte auch IHR Name stehen!

Wie Sie sehen, fehlen noch einige Mittel. Außerdem soll es nächstes Jahr ja weitergehen mit verschiedenen Anpflanzungen, die erst ab Frühjahr möglich sind, Spiel- und Aktionsräume, Klassenbeete, Feuerstelle, usw.